de Pälzer dippelt net, er geht wannere

Der aktive Pfälzerwäldler geht normalerweise in Gruppen. Da sind Jung und Alt bunt
gemischt. Und er bewegt sich in erster Linie im Wald, daher auch die Bezeichnung „Pfälzerwädler“.

Früher sagte man “Heckenschisser”, aber das will der Wanderer heute so nicht mehr hören
(obwohl es ja manchmal noch stimmt).

So rund um Olsbrücken mit einer Wanderleistung von 6,5 km über 10 km bis hin zur
Weitwanderung von 29 km können wir Ihnen einen hausgemachten Prospekt anbieten. Sie können ihn sich hier betrachten oder auch herunterladen. Der Prospekt beinhaltet natürlich nur die textlichen Beschreibungen mit Einkehrmöglichkeiten.

Wenn Sie eine Landkarte brauchen oder gar ein GPS Gerät besitzen sind Sie hier besser
aufgehoben.

Wanderwege im Pfälzerwald die vom Pfälzerwald-Verein betreut werden finden Sie hier.